Stereoskopische Aufnahmetechniken
Beispiele und viel
Informatives über die
stereoskolische Fotografie
Bei der Aufnahme eines 3D-Fotos mit einer echten Stereokamera mit zwei Objektiven (oder 2 gekoppelten Kameras) mit entsprechend dem Augenabstand angeordneten Objektiven, kann normal fotografiert werden. Bei der Motivgestaltung sollte auf eine gestaffelte Vorder-/Hintergrundanordnung von Gegenständen geachtet werden. Von Vorteil sind dabei auch kurze Brennweiten (Weitwinkel). Dieses fördert die räumliche Tiefenwirkung beim späteren Ansehen der Fotos.

Landschaftsaufnahmen und Aufnahmen mit längeren Brennweiten (in Telebereichen) mit normaler Stereobasis (Augenabstand) wirken auch bei einem 3D-Foto selten räumlich. Deshalb muss mit anderen Methoden eine erweiterte Stereobasis geschaffen werden. Hierbei werden zum Beispiel mit einer Kamera zwei Aufnahmen nacheinander gemacht und zwischen beiden Aufnahmen die Stereobasis je nach Begebenheit mehr oder weniger verbreitert wird. Nachteil dieses Verfahren ist, dass sich zwischen beiden Aufnahmen nichts bewegen darf. Die Bewegung verhindert eine räumlich gleiche Zuordnung des Objektes im Stereobild. Deshalb empfiehlt es sich, Aufnahmen mit breiterer Stereobasis mit zwei festmontierten Kameras zu machen, die mit geeigneten Mitteln gleichzeitig ausgelöst werden.

Dank der digitalen Bildbearbeitungsmöglichkeiten können weniger präzise Kamerapositionen nachträglich relativ einfach und optimal korrigiert werden.

Frei aus Wikipedia ,,,mehr und ausführlicher

Siehe auch Aufnahme- und Bearbeitungs-Service

. 3D-Bild- & Foto-Studio
. Attraktives 3D-Foto-Set
3D-Foto- und Bild-Archiv:
.3D-Bildbeispiele
Die dritte Dimension in der Fotografie (etwas Theorie):
.Visuelle Raumwahrnehmung
.Stereoskopie (binokular)
.3D-Aufnahmetechnik
.3D-Wiedergabemethoden
Shop:
.Hilfsmittel (Betrachter, Brillen)
Rund um 3D:
.Links
.Impressum / Kontakte
Attraktive
3D-Bilder-Sets

inkl. Versand- und Archiv-Hülle sowie Betrachter
- für Werbezwecke
- als Präsentation
- zur Dokumentation
- aks Souvenir
zum Verschenken oder Verkaufen
home
Januar 2012